Ziviler Ungehorsam schaltet Deutschlands Atomkraft AUS!

12,00 € Spendenempfehlung

Eine historische Bewegung und die Kultur des Widerstands

Schluss! Deutschland steigt aus: Keine Bombe, keine Reaktoren.

Seit Gründung der Bundesrepublik regiert eine zu allem entschlossene Atom-Lobby aus Parteien, Industrie, Militär und Medien das Land. Nach dem GAU in Fukushima wurde das Ende der Kernspalterei vereinbart, für 2023. Es ist eine Zäsur: Undenkbar ohne Deutschlands Anti-Atom-Bewegung. Die mehr als ein halbes Jahrhundert gekämpft hat – außerparlamentarisch, solidarisch, kreativ und konsequent. Massenhaft. Höchste Zeit für eine Würdigung: Dafür hat Hamburgs Literaturfestival maßgebliche Aktivist*innen zusammengebracht, aus allen Generationen.

Wolfgang Ehmke, Hanna Poddig, Carola Rackete, Wladimir Sliwjak, Eva Stegen, Henning Venske, Detlef zum Winkel reflektieren eine historische Bewegung. Und wissen: Der Kampf geht weiter.

Herausgeber: Lesen ohne Atomstrom

Infos: https://lesen-ohne-atomstrom.de/die-edition/

Kategorie: